Erstellen Sie Ihr erstes Clipboard

Grenzen des Wachstums

Fotografen: Barbara Dombrowski /David Klammer/ Kai Löffelbein / Vlad Sokhin

 

Ausstellung / f² Fotofestival Dortmund

 

 Im Rahmen des f² Fotofestival Dortmund widmen sich Ausstellungen, Vorträge und Workshops dem Thema „Grenzen“.  An acht Ausstellungsorten werden zeitgenössische Arbeiten von mehr als 60 KünstlerInnen gezeigt, die sich mit der heutigen Gesellschaft und Grenzen an die sie stößt, auseinandersetzen. Unter anderem werden die Arbeiten der laif core Fotografen David Klammer (Auroville – The Last Utopia), Barabara Dombrowski (Tropic Ice),  Kai Löffelbein (Topography of E-Waste) und  Vlad Sokhin (Warm Waters), die sich mit den „Grenzen des Wachstums“ beschäftigen, werden  in der Halle des Depots zu sehen sein. Eröffnet wird das Festival am 22. Juni 2017 um 19 Uhr im Depot.

Barbara Dombrowski bei laif core
David Klammer bei laif core
Vlad Sokhin bei laif core
Kai Löffelbein bei laif core

Auroville by David Klammer.
Auroville by David Klammer.

Seit Jahrzehnten bereits werden die möglichen und realen Folgen einer zügellosen Weltwirtschaft – mit Konsequenzen auf Umwelt, Natur, Lebensraum und soziale Gerechtigkeit kontrovers diskutiert. Fragen um die Endlichkeit der Ressourcen und einer nachhaltig und sozial gerechten Wirtschaft stehen im Fokus der Diskussionen.

 

Die ausgestellten Fotos zeigen unterschiedliche fotografische Blickwinkel auf zunehmende Probleme, aber auch – als mögliche Antworten darauf – die fotografische Sicht auf neue Lebensweisen.

 

 

Tropic Ice for f2 Fotofestival Dortmund by .
Tropic Ice for f2 Fotofestival Dortmund by .
Kids of Sodom - Elektroschrott in Ghana by Kai Loeffelbein.
Elektroschrott by Kai Loeffelbein.

Die Veranstalter: „Das Festival f² steht für zeitgenössische Positionen und  Tendenzenen in der Fotografie. Es findet erstmalig vom 22. Juni bis zum 16. Juli 2017 in Dortmund statt. Ausstellungen zu einem übergeordneten Thema an verschiedenen Orten der Stadt und ein Vortragsprogramm bieten die Plattform für ein übergreifendes kuratiertes Konzept.“

 

Die hier genannten Fotografen sind zu sehen im Kulturort Depot / Immermannstr. 29 / 44147 Dortmund. Weitere Infos auch unter: f2 Fotofestival Dortmund

 

 

 

Warm Waters for f2 Fotofestival Dortmund by Vlad Sokhin/laif.
Warm Waters for f2 Fotofestival Dortmund by Vlad Sokhin/laif.
Zurück https://www.laifcore.com/grenzen-des-wachstums/ Reblog

Weitere Beiträge:

Möchten Sie einen unserer Fotografen buchen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.









Senden