Erstellen Sie Ihr erstes Clipboard

Somalia

Fotograf: Christoph Gödan

Kunde: GIZ

Die besondere Verbundenheit des laif core Fotografen Christoph Gödan mit dem afrikanischen Kontinent begann mit einem freien Projekt vor mehr als einem Jahrzehnt. Seitdem ist er für Fotoaufträge etliche Male nach Afrika gereist und hat so eine Expertise erlangt, die Organisationen wie zum Beispiel die GIZ zu schätzen wissen. Für die GIZ war Gödan im März 2017 in der  Teilrepublik Somaliland.

Er hat das alltägliche Überleben der Menschen dokumentiert und verschiedene GIZ-Projekte besucht, die insbesondere auf die Wiederherstellung nachhaltiger Landwirtschaft abzielen, mit besonderem Augenmerk auf die Wasserversorgung und Viehwirtschaft. Dabei bindet die GIZ die einheimische Bevölkerung in sogenannte „Cash for Work“ Programme ein.

Christoph Gödan bei laif core

Die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) kann in Somalia auf eine lange Geschichte der Zusammenarbeit zurückblicken, seit 1964 ist sie im Lande tätig. Somalia gehört zu den fragilsten und ärmsten Ländern der Welt. Aufgrund des jahrzehntelangen Bürgerkrieges kann der Staat seine grundlegenden Funktionen, wie Gesundheitsversorgung oder der Instandhaltung einer öffentlichen Infrastruktur nicht wahrnehmen. Die seit Jahren anhaltende Dürre und die Gewalt islamistischer Milizen führt im ganzen Land zu einer stetig steigenden Zahl von Binnenflüchtlingen.

 

Zurück https://www.laifcore.com/somalia/ Reblog

Weitere Beiträge:

Möchten Sie einen unserer Fotografen buchen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.









Senden